0

Unterwegs auf Asche – eWME 629

Die Bike-Parks sind geschlossen oder machen grade erst langsam wieder auf, mein jährlicher Frühlingstrip nach Finale Ligure ist Pandemie-bedingt ins Wasser gefallen. Was also tun? Auf’s Biken verzichten kommt nicht in Frage. Früher habe ich jede freie Sekunde mit dem Bike auf den Trails im Aachener Wald verbracht. Wieso also nicht nochmal einen Abstecher auf meine Hometrails wagen?

Der Aachener Wald ist durchzogen von kurzen bis mittellangen Trails, die sich zu endlosen Runden kombinieren lassen. Der Waldboden ist in einigen Bereichen schwarz , was mich schon früher fasziniert hat. Als Teenager war ich hier immer mit meinem Hardtail unterwegs – Heute habe ich mein eWME 629 dabei. Meine These: was auf anspruchsvollen Trails unfassbar viel Spaß bringt, muss auch in gemäßigten Bedingungen immer noch ausgezeichnet funktionieren.

Das eWME 629 verfügt über 29-Zoll Laufräder, eine moderne Geometrie, ein komplettes FOX Performance Fahrwerk und stabile Laufräder von DT SWISS. Der FIZIK Aidon Sattel wurde sogar speziell für die Benutzung an E-Bikes entwickelt.

Legends reborn – Das eWME 629

Mehr erfahren

Der Motor wird auf dem Oberrohr aktiviert
Alle Komponenten sind perfekt platziert, das Cockpit wirkt aufgeräumt

Die Optik des eWME 629 haut mich jedes Mal auf’s neue um. Die Rahmenfarbe ist extrem sexy – Das Pearl White glitzert in der Sonne, die Akzente in Copper betonen die Rahmenform perfekt. Akku, Motor und Bedienelemente sind ideal integriert. Wer neben dem eWME steht, erkennt oft erst auf den dritten Blick, dass es sich um ein E-Mountainbike handelt.

Der SHIMANO EP-8 Motor fügt sich perfekt in den Rahmen ein. Er liefert konstanten, verlässlichen Vortrieb. Grade an einem Spot wie dem Aachener Wurmtal, an dem das Höhenprofil in Zacken auf und ab verläuft, sorgt das SHIMANO-Aggregat für mehr Trail-Time.

Die FOX 36 Performance steht ihren teuren Geschwistern in der der Leistungsfähigkeit kaum nach
Der große 630 Wh Akku ist formschön in das Unterrohr des eWME 629 integriert

Das eWME 629 läuft bergab wie auf Schienen ohne dabei Wendigkeit vermissen zu lassen. Auf dem staubtrockenen, rutschigen Boden generiert die Kombination aus Schwalbes Nobby Nic und Magic Mary genialen Grip, so dass ich das Gas auch in den Turns richtig stehen lassen kann. Das Hinterrad bricht extrem vorhersehbar aus, der Aschestaub fliegt!

Das eWME 629 ist für mich das perfekte E-Mountainbike. Es fühlt sich nicht nur in grobem Geläuf wohl, sondern ist auch der perfekte Begleiter für meine Home-Trails. Ich hatte in keinem Moment das Gefühl, “zu viel Bike” unter mir zu haben. Zudem sieht der Rahmen in Pearl White einfach nur mega gut aus – Ich wurde bisher noch nie so oft auf mein Bike angesprochen.